/

 

Rückblick 2024


 
Montag, 12. Februar 2024 - 19:00 Uhr
Abendgebet in Golzheim: "Halleluja und Helau"
Ein etwas ungewöhnliches Abendgebet fand am 12. Februar 2024 statt: Es war - dem Termin geschuldet = "Rosenmontag"! - mit einem besonderen fröhlich-nachdenklichen Anstrich versehen.  Darauf wies auch der gewählte Untertitel dieses speziellen Abendgebetes die Eingeladenen schon hin: "Halleluja und Helau"! - Gut angenommen bei den etwa 30 Besuchern des Abendgebetes wurde natürlich das fröhliche Beisammensein in der Kirche nach Abschluss des Abendgebetes - mit netten Gesprächen, Getränken und ein bisschen fingerfood.  >> Gebetstexte (jetzt die richtigen!)



Dienstag, 16. Januar 2024 - 19.00 Uhr
Ortsausschuss: Literarischer Abend
im CARITAS Zentrum plus
an der Lönsstraße / Stockum

Am Dienstag lud der Ortsausschuss Hl. Familie zu einem offenen Vorlese-Abend mit Musik in das Zentrum plus an der Lönsstraße in Stockum ein. Vor ca. 20 aufmerksamen Hörerinnen und Hörern kamen unterschiedliche Texte - Parabeln – Gedichte – nette Episoden - Auszüge aus literarischen Werken zu Gehör. Unterbrochen wurden die Leseungen von abwechslungsreicher Klaviermusik. Über eineinhalb Stunden hinweg gab es Nachdenkliches, Schönes und Lustiges zu hören. Ein sowohl besinnlicher als auch gemütlicher Abend erfreute die Gäste und machte allen Beteiligten viel Spaß. –
Wiederholung nicht ausgeschlossen.



Montag, 8. Januar 2024 - 19:00 Uhr
Abendgebet in St. Albertus Magnus
Zum Jahresbeginn hat der Ortsausschuss Hl. Familie wie immer am Montagabend um 19 Uhr zum Abendgebet in St. Albertus Magnus an der Kaiserswerther Straße in Golzheim eingeladen.
Das aktuelle Thema des Abendgebets war jahreszeitlich ausgerichtet: "Mit Vertrauen auf Gott ins neue Jahr".  >> Hier finden Sie die Texte des Abendgebets.
Nach dem Gebet blieben fast alle ca. 30 Teilnehmer noch zusammen, um sich bei einer kleinen Agape mit Brot und Wein ein gutes Neues Jahr zu wünschen.


Sonntag, 7. Januar 2024
Sternsinger in der Kindermesse
und "Café der Begegnung" in Stockum

Hoher glanzvoller Besuch beehrte die Gottesdienstbesucher in der Kindermesse am Sonntag, 7. Januar, um 10.15 Uhr in der Pfarrkirche Heilige Familie. Drei weitgereiste Könige, die Sternsinger,haben den Gottesdienst besucht und berichteten darüber, woher und warum sie gekommen sind.
Nach der Kindermesse waren alle Gottesdienstbesucher herzlich eingeladen, ins Pfarrzentrum zum "Café der Begegnung" zu kommen.  Der Ortsausschuss hatte eingeladen, sich in netter Runde bei Getränken, Kaffee und Süßem zu treffen und die Gelegenheit zu nutzen, sich noch in der Pfarrfamilie ein "Gutes neues Jahr" zu wünschen. Für die Kinder gab einen Vortrag mit Informationen zum Thema "Eine-Welt" und das diesjährige Sternsinger-Projekt in Brasilien.
Wie immer fanden auch diesmal parallel zum "Cafè der Begegnung" die Ausstellung und der Verkauf von Eine-Welt-Artikel statt, der vom "Eine-Welt-Kreis Stockum" initiiert und organisiert wird. Der Verkauf der fair gehandelten Waren dient der Unterstützung unserer brasilianischen Partnergemeinde Cantanhede.
kim-1
kim-1
kim-3
kim-3
cafe-begegnung-halb
cafe-begegnung-halb



Samstag, 6. Januar 2024 - 18:00 Uhr
Dreikönigstreffen in Lohausen:
Festmesse und gemütliches Beisammensein

Am Samstag, dem 6. Januar 2024, hat der Ortsausschuss Heilige Familie die Gemeindemitglieder und Gottesdienstbesucher vor allem aus Lohausen zum traditionellen Dreikönigstreffen eingeladen.
Nach der feierlichen Festtagsmesse mit den Liturgen Pfarrer Knitter, Diakon Heyen und Diakon Burgmer in der weihnachtlich geschmückten Kirche St. Mariä-Himmelfahrt um 18:00 Uhr fand in dem neuen Pfarrsaal nach längerer Pause wieder ein gemütliches Beisammensein in Lohausen statt.
Mitglieder des Ortsausschusses hatten den Raum vorbereitet und für das leibliche Wohl der Besucher in Form von Würstchen, Salaten und Getränken gesorgt. Klaus-Peter Vogel begrüßte als Vorsitzender des Ortsausschusses die Gäste. Er freute sich über die rege Beteiligung und darüber, dass die alte, noch von Pastor Bröhl gegründete Tradition eines Gemeindetreffens zum Dreikönigsfest in diesem Jahr wieder aufgenommen werden konnte.